termin

Sprechzeiten

Montag - Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Montag + Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
praxis dr ende

Praxis

Dr. med. Christoph Ende
Würzburger Straße 17
96049 Bamberg

Tel.: 0951 52001
Fax: 0951 52003

Aktuelles

Seit dem 01.01.2016 hat Dr. Christoph Ende die Praxis von Dr. Walter Thomé übernommen.


Zeckensaison:
Denken Sie an ihre FSME Impfung (Frühsommer - Meningo - Encephalitis) 


Terminvergabe

Mit Ausnahme von Notfällen vergeben wir grundsätzlich Termine nach telefonischer Anmeldung.
Eine vorherige Terminvereinbarung erleichtert Ihnen und uns die Sprechstunde. Nur so lassen sich unnötige Wartezeiten weitgehend vermeiden.
Selbstverständlich kann man nicht alles planen, aber auch wenn es einmal bei einer akuten Erkrankung schnell gehen soll, möchten wir Sie bitten, sich vorab telefonisch zu erkundigen, wann eine rasche Behandlung am besten ermöglicht werden kann.
Bei unangemeldeten Sprechstundenbesuchen kann es zu längeren Wartezeiten für Sie und alle anderen Patienten kommen.

Bitte denken Sie immer daran zu ihrem Termin folgendes mitzubringen:

  • Versicherungskarte
  • ggf.  Allergiepass, Marcumarpass, Impfpass etc.
  • Medikamentenpläne, die sie von mitbehandelnden Ärzten verordnet bekommen haben
  • Berichte von Voruntersuchungen, sofern sie uns noch nicht vorliegen
  • Ihre Frage an den Arzt:
    es kann sinnvoll sein, sich die Fragen vorher aufzuschreiben und den Fragezettel zur Sprechstunde mitzubringen


Wenn Sie Ihren Termin einmal nicht einhalten können, so bitten wir um frühzeitige Terminabsage


Bestelltelefon:

Sie können ab sofort Rezepte und Überweisungen telefonisch anfordern.
Dazu drücken bei der telefonischen Ansage die „2“ und sprechen auf unseren Anrufbeantworter ihre Bestellung.
Wichtig ist dass Sie uns Name, Geburtsdatum und Ihren Wunsch hinterlassen.

Am nächsten Werktag kann das Rezept oder die Überweisung abgeholt werden.

blutuntersuchungBlutuntersuchungen:

Blutentnahmen erfolgen in der Regel zwischen 8:00 und 10:00 Uhr und erfordern meist, dass Sie nüchtern in die Praxis kommen.

Bitte erkundigen Sie sich, ob bestimmte Medikamente (z.B. Schilddrüsentabletten) die Blutentnahme beeinträchtigen können und deshalb besser erst danach eingenommen werden.

In Notfällen können Blutentnahmen während der gesamten Sprechzeit erfolgen.


Überweisungen

Es ist wichtig, dass Sie mit einer Überweisung durch den Hausarzt einen anderen spezialisierten Facharzt aufsuchen, da der Hausarzt auf diese Weise die Behandlung bei verschiedenen Spezialisten koordinieren und steuern kann, er für die Beschwerden meist den am besten geeigneten Spezialisten kennt und der Hausarzt ohne Überweisung meist keinen Behandlungsbericht vom Facharzt erhält.


hausbesucheHausbesuche

Sollte es Ihnen krankheitsbedingt nicht möglich sein in unsere Praxis zu kommen, führen wir insbesondere bei unseren Heimpatienten auch Hausbesuche durch. Hausbesuche finden in der Regel in sprechstundenfreien Zeiten statt.


notdienstNotdienste

Während der Woche sind wir während der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar, außerhalb der Praxisöffnungszeiten erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter immer die Telefonnummer, über die Sie uns oder einen vertretenden Arzt erreichen können.

Für dringende Fälle außerhalb unserer Sprechzeiten nutzen Sie bitte die folgenden Möglichkeiten:
  • Telefonnummer der Praxis
    0951/ 52001
  • Feuerwehr und Rettungsdienst aus allen Netzen
    112 (ohne Vorwahl)  
  • Rufnummer für den Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV)
    116 117
  • Apotheken-Notdienst
    www.aponet.de/notdienst
  • Giftzentrale im Universitätsklinikum der TU München
    089 / 19 240  
  • Bereitschaftspraxis Bamberg (BBP)
    Tel.: 0951/7002070
    Bugerstr. 80 • 96049 Bamberg
    Öffnungszeiten:
    Mo, Di, Do 19 - 21 Uhr
    Mi + Fr 16 - 21 Uhr
    Sa, So, Feiertag 9 - 21 Uhr

urlaubsvertretungUrlaubsvertretung

In der Urlaubszeit sind wir bemüht, einen ärztlichen Vertreter in der Praxis vor Ort für Ihre kontinuierliche Versorgung bereitzustellen. Zu Zeiten, in denen die Praxis nicht geöffnet hat, werden wir in der Regel von Dr. Eberhard Grewe und von der ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale  (Rufnummer 116117) vertreten.
Bitte beachten Sie jeweils unsere Aushänge und unsere Ansagen auf dem Anrufbeantworter. So haben sie immer einen ärztlichen Ansprechpartner zur Verfügung.